Aktuelles

KMK kinderzimmer gewinnt Kathrin Stojakovic als Vice President Expansion Germany

Zum 1. April 2022 ├╝bernimmt Kathrin Stojakovic die operative Verantwortung f├╝r das weitere Wachstum von KMK kinderzimmer in Deutschland. Von M├╝nchen aus wird der Fokus zun├Ąchst auf die Akquise von Standorten in Bayern und Baden-W├╝rttemberg gelegt.

KMK kinderzimmer w├Ąchst weiter ÔÇô auch personell: Mit Kathrin Stojakovic wird ab dem 1. April 2022 eine ausgewiesene KiTa-Expertin das Management-Team verst├Ąrken. Als Vice President Expansion Germany wird sie direkt an Daniel Grimm berichten, der Anfang Januar 2022 als Chief Growth Officer die Verantwortung f├╝r das weitere Wachstum von KMK kinderzimmer ├╝bernommen hat. Von M├╝nchen aus wird Kathrin Stojakovic damit die operative Verantwortung f├╝r die Expansion in Deutschland ├╝bernehmen. Der Fokus wird hierbei auf der Akquise von weiteren Standorten in Bayern und Baden-W├╝rttemberg liegen. In der s├╝ddeutschen Region will KMK kinderzimmer in den n├Ąchsten Jahren rund 50 neue KiTas er├Âffnen. Schwerpunkte der Aktivit├Ąten werden dabei zun├Ąchst Gro├čst├Ądte und Metropolregionen wie beispielsweise M├╝nchen, N├╝rnberg, Mannheim oder Heidelberg sein.

Kathrin Stojakovic war zuletzt als Leiterin Standortentwicklung und Standortbetreuung bei ÔÇ×Denk mit! KinderbetreuungseinrichtungenÔÇť t├Ątig. Bei dem deutschen Ableger des internationalen KiTa-Betreibers Babilou Family hat sie sich des Weiteren um die Bereiche Vertrieb und Marketing gek├╝mmert. Vor ihrem Einstieg bei ÔÇ×Denk mit!ÔÇť war sie f├╝r das Marketing von Bulgari Deutschland verantwortlich.

ÔÇ×Wir freuen uns sehr, dass wir mit Kathrin Stojakovic eine der erfahrensten und erfolgreichsten Expansionsmanager der Branche f├╝r uns gewinnen konntenÔÇť, sagt Daniel Grimm. ÔÇ×Gemeinsam werden wir die Wachstumsgeschwindigkeit von KMK kinderzimmer, insbesondere in S├╝ddeutschland, nochmals deutlich steigernÔÇť.

 

├ťber KMK kinderzimmer
Das kinderzimmer ist ein wachsender Anbieter f├╝r fr├╝hkindliche Bildung und betreibt mit rund 600 Mitarbeitern Krippen und Kindertagesst├Ątten in Hamburg und M├╝nchen. Derzeit werden ├╝ber 4.000 Kinder mit den unterschiedlichsten sozialen Hintergr├╝nden in den Einrichtungen des 2011 gegr├╝ndeten Unternehmens betreut. Als privater Tr├Ąger unterst├╝tzt das kinderzimmer St├Ądte und Kommunen auf Grundlage der ├Âffentlich-rechtlichen Rahmenbedingungen, den staatlich zugesicherten und gesellschaftlich relevanten Anspruch auf fr├╝hkindliche Bildung sicherzustellen und so auch vielf├Ąltige Lebens- und Arbeitsmodelle zu erm├Âglichen. Dar├╝ber hinaus betreibt kinderzimmer in Kooperationen mit Unternehmen auch Betriebskinderg├Ąrten.