Aktuelles

Martin Heuer und Heinz Knolle vervollständigen Geschäftsführung von KMK kinderzimmer

Hamburg, 8. Juni 2022, zum 1. Juli ist die neue Geschäftsführung von KMK kinderzimmer, einem der größten privaten Kitaträger Deutschlands, komplett. Martin Heuer übernimmt den Posten des Chief Operating Officer (COO) und Heinz Knolle zeichnet als Chief Financial Officer (CFO).

Martin Heuer wird in seiner Funktion den Auf- und Ausbau der operativen Geschäftsprozesse bei KMK kinderzimmer verantworten, die bestehenden Standorte weiter verbessern sowie das geplante Wachstum des Unternehmens unterstützen.

“In meiner neuen Aufgabe ist es mir vor allem wichtig, die individuellen Bedürfnisse der Eltern und Kinder mit denen der Mitarbeiter in Einklang zu bringen. Der operative Kita-Alltag hält viele Herausforderungen bereit, die ich lösen und verbessern möchte. Kinderbetreuung ist ein Service, der gerade in Deutschland noch nicht als solcher verstanden wird,” sagt Martin Heuer. Der Betriebswirt verfügt über umfangreiche Branchen- sowie Marktkenntnisse durch seine Stationen bei Nordsee, Block House, Autogrill und Vapiano. Tiefgreifendes Verständnis für die Prozesse rund um eine hochwertige, sichere und reibungslose Kinderbetreuung konnte der dreifache Vater zudem bereits in seiner Rolle als Director Operations bei Landal Green Parks gewinnen.

Heinz Knolle wird für die Bereiche Finanzen, Abrechnung, Einkauf, Recht, Facilities und IT zuständig sein.

“Ein spannender, sehr breit gefächerter Verantwortungsbereich,” erklärt Heinz Knolle. “Zusammen mit den anderen Kolleg:innen des Managements werde ich meinen Beitrag zur aktiven Mitgestaltung des angestrebten Wachstums leisten.” Der zweifache Familienvater ist gelernter Industriekaufmann, ebenfalls studierter Betriebswirt und zugelassener Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. In Industrieunternehmen aus dem Dienstleistungssektor wie Roland Berger und Ernst & Young waren seine Schwerpunkte Rechnungswesen, Steuern und Controlling. Zuletzt war er in stellvertretender Geschäftsführer und CFO mit den Bereichen Adminstration, Finanzen, Recht und Personal für die Aviareps AG tätig.

“Wir freuen uns sehr, zwei so erfahrene Experten für das kinderzimmer gewonnen zu haben. Das operative Geschäft professionell und wirtschaftlich nachhaltig zu steuern, ist der Schlüssel zum Erfolg für unsere Vision, möglichst vielen Kindern und Familien Zugang zu frühkindlicher Bildung zu geben”, so Karina Kruse, Gründerin und CEO von KMK kinderzimmer.

Daniel Grimm, Geschäftsführer und CGO, bekräftigt: “Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen neuen Geschäftsführungskollegen – mit vereinten Kräften und der neu gewonnenen Expertise werden wir maßgeblich dazu beitragen, dass das kinderzimmer erfolgreich weiterwachsen wird und wir unser Ziel, ein international führender Anbieter von frühkindlicher Bildung zu werden, erreichen.”

Melf Kruse, Gründer und CEO unterstreicht: “Mit diesen neu geschaffenen Positionen unterstreichen wir den Anspruch von qualitativ hochwertiger Kinderbetreuung. Gute Kinderbetreuung ist kein Zufall, sondern das Ergebnis von professionellen Prozessen und der konsequenten Umsetzung eines hochwertigen pädagogischen Konzeptes.”

Das kinderzimmer ist ein wachsender Anbieter für frühkindliche Bildung und betreibt aktuell mit rund 600 Mitarbeitern Krippen und Kindertagesstätten in Hamburg und München. Derzeit werden rund 4.000 Kinder mit den unterschiedlichsten sozialen Hintergründen in den Einrichtungen des 2011 gegründeten Unternehmens betreut. Als privater Träger unterstützt das kinderzimmer Städte und Kommunen auf Grundlage der öffentlich-rechtlichen Rahmenbedingungen, den staatlich zugesicherten und gesellschaftlich relevanten Anspruch auf frühkindliche Bildung sicherzustellen und so auch vielfältige Lebens- und Arbeitsmodelle zu ermöglichen.

Darüber hinaus betreibt kinderzimmer in Kooperation mit Unternehmen Betriebskindergärten.

Bildmaterial und Pressekontakt:
Silke Plagge: tel.: 0151 55816372
splagge@kmk-kinderzimmer.de