Überbackene Gnocchi

In der Kita kinderzimmer schmeckt es allen Kindern. Weil wir jeden Tag frisch und vollwertig kochen. Mit guten Zutaten, die gesund sind lecker sind. Wie das geht? eigentlich ganz einfach. Man nehme:

Ein paar Zutaten, die fast jeder zu Hause hat. Ok, Gnocchi muss Du vielleicht extra auf den Einkaufzettel schreiben. Aber es lohnt sich. Eine knappe Woche kannst Du frische Gnocchi bedenkenlos im Kühlschrank aufbewahren. Zusammen mit Dailyyou zeigen wir Dir, wie Du schnell und einfach etwas Abwechslung auf den Esstisch zaubern kannst.
Zutaten:
  • 1
    Zwiebel
  • 2
    Knoblauchzehen
  • 1 EL
    Olivenöl
  • 400 g
    passierte Tomate (Dose)
  • 100 ml
    Milch (1,5 % Fett)
  • 1 TL
    getrockneter Oregano
  • 1 Prise
    Kokosblütenzucker
  • 1 Stange
    Lauch
  • 400 g
    Gnocchi (optimalerweise Vollkorn)
  • 20 g
    Emmentaler
  • 20 g
    Parmesan
  • Salz und Pfeffer
Zubereitungsschritte:

1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Tomaten zugeben und bei kleiner Hitze in ca. 10–15 Minuten sämig einköcheln lassen. Milch zugießen und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Kokosblütenzucker würzen.

 

2. Lauch waschen, putzen und in 2 cm dicke Ringe schneiden. Lauch und Gnocchi in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen. Abgießen und gut abtropfen lassen.

 

3. Gnocchi und Lauch in einer Auflaufform verteilen und mit Tomatensauce übergießen. Käse darüber reiben.

 

4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten überbacken.

Mehr Videos