Spaghetti mit Lachs Dillsauce

Spagetti oder Spaghetti? Auch wenn wir im kinderzimmer noch nicht Schreiben lernen, wie schreibt man das Lieblingsgericht aller Kinder nun richtig? Da die italienische Nudelsorte bereits im Plural steht, auf jeden nicht Spaghettis.

Im kinderzimmer sagen wir: Hauptsache es schmeckt! Also sag doch einfach: Heute gibt’s Nudeln! Mit Lachs schmecken sie nicht nur besonders lecker, Fisch enthält auch für Kinder wichtige Omega-3-Fettsäuren. Darum empfehlen Experten ein bis zwei Fischmahlzeiten die Woche. Hier kommt unser Rezept zum Nachkochen zusammen mit DailyYou.

Und bevor wie es vergessen: Laut Duden sind übrigens beide Schreibweisen korrekt 😉

Zutaten:
  • 2
    Bio-Limette
  • 500 g
    Lachsfilet
  • (ohne Haut, küchenfertig)
  • 500 g
    Vollkorn-Spaghetti
  • 20 g
    Dill (2 Bund)
  • 2
    Schalotten
  • 2 TL
    Butter
  • 400 ml
    Kochsahne
  • 200 ml
    Fischfond
  • (Alternativ Gemüsebrühe)
  • Salz und Pfeffer
Zubereitungsschritte:

1. Limette heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Limette halbieren und Saft auspressen. Lachsfilet waschen, trocken tupfen, in Scheiben schneiden, mit etwas Limettensaft beträufeln und salzen.

 

2. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

 

3. Dill waschen, trocken schütteln und Fähnchen fein hacken. Schalotten schälen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotten zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

 

4. Sahne, Fischfond und den Limettenabrieb zu den Schalottenwürfeln geben, aufkochen, ca. 2–3 Minuten bei starker Hitze kochen lassen. Temperatur reduzieren, Lachs zugeben, 2–3 Minuten darin ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

5. Nudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Nudeln und Dill vorsichtig unter die Sauce heben und servieren.

Mehr Videos